UV Kleidung Baby – Was sagt Öko-Test?

Öko-Test führte 2011 einen Test für UV Kleidung Baby durch. Im Test enthalten waren insgesamt 15 Kleidungsstücke zu denen Badeanzüge, T-Shirts und Mützen zählten und die auch auf Schadstoffe geprüft wurden. Bereits 2008 hatte Stiftung Warentest einen Test mit UV Kleidung für Babys durchgeführt. Allerdings findet sich in diesem Test nichts zu dem Thema Schadstoffe.

Ergebnisse Tests UV Kleidung Baby

Testurteil Öko-Test 2011 UV Kleidung Baby

UV Kleidung BabyDie Testergebnisse 2011 waren leider zum Teil sehr enttäuschend. Die Mütze von Sterntaler ließ UV-A Strahlung durch, die zu chronischen Hautschäden führen kann. Teilweise färbte die Badebekleidung in Verbindung mit Schweiß ab. T-Shirts enthielten Schadstoffe. Bei dem T-Shirt von Kappen und Co wurden in dem Aufdruck Weichmacher gefunden, sodass es lediglich das Gesamturteil "ungenügend" erhielt. Aber auch Dibutylzinn, Phthalate und phospororganische Substanzen wurden gefunden. Bei dem Poloshirt von Eat Ants By Sanetta wurde Blei in den Knöpfen gefunden. Die Produkte von Jako-O, Adidas und Care Plus wiesen einen UPF von 80 nach Standard 801 auf, der damit doppelt so hoch war wie gefordert. Insgesamt vergab Öko-Test 1x gut, 8x befriedigend, 2x ausreichend und 4x ungenügend. Getestet wurden die folgenden Produkte:

Kaufhof "Bob der Bär" Mütze mit Nackenschutz, rosa hat nur einen UPF von 2 obwohl 40+ etikettiert ist und ist durchlässig für UVA-Strahlung; Adidas Indestrux K.D.X Cap UV (UPF 80 gegeben); Care Plus Mekong Moskito Zipp-off Pant (UPF 80 gegeben); Jako-O Hyphen UV Baby-Shirt (UPF 80 gegeben); Gecko Motion Geckoline Kinder Sicherheits Reflex-Shirt, neon-orange; Jack Wolfskin T-Shirt Kids Trail T Stone; Meru Sevilla Kleid Ginger Globetrotter; Name it Zateb Kids UV 3/4 Swimsuit Girl, electro purple; Petit Amour UV-Schutz Shirt Kurzarm Boy; Schiesser Aqua Lillifee Badeanzug mit Röckchen, rosa; Sterntaler Schirmmütze mit Nackenschutz, lila (durchlässig für UVA-Strahlung); Sunsible Kurzarmshirt Nicita, türkis; Bestway UV Careful Badeanzug, anthrazit; Vaude Sport Kids Zodiak Shirt II, grün.

Testurteil Öko-Test (kostenpflichtig!)

Testurteil Stiftung Warentest 2008 UV Kleidung Baby

2008 führte die Stiftung Warentest einen Test mit UV Kleidung Baby durch. Gestestet wurden T-Shirts, Hemden und Blusen sowie Kopfbedeckungen. Leider wird in diesem Test nicht auf die Schadstoffe eingegangen. Der UV Schutz wurde im trockenen, nassen, gedehnten und 5x gewaschenen Zustand beurteilt. Ferner wurden Deklaration und gemessener UV Schutz mit einander verglichen. Bei den Kinder T-Shirts gab es lediglich 2 Produkte, die nicht den angegebenen UV Schutz einhielten. Die meisten hatten einen höheren UPF als angegeben. In der Tabelle finden sie die Wertung für den UV Schutz der Kleidung in den unterschiedlichen Zuständen. Bei den UV-Caps lag die Deklaration des UV-Schutzes bei allen Produkten bei sehr gut.

Hersteller und Produkt UV Kleidung Baby Stiftung Warentest 2008
Hyphen BABY Langarmshirt log on sehr gut (1,3)
Sunkids UV-Funktionsshirt Girl sehr gut (1,4)
Sunblock Shark Suit Suntop & Short sehr gut (1,4)
Tchibo / UV-Schutz-Shirt befriedigend (2,6)
Tuga Sunwear Seaside T-Shirt befriedigend (2,9)
Marc O'Polo T-Shirt befriedigend (3,3)
Hess Natur befriedigend (3,3)
Liegelind Laguna T-Shirt ausreichend (3,8)
SunSible Langarm-T-Shirt ausreichend (4,1)
Sanetta T-Shirt mangelhaft (4,9)
Hyphen Protec Cap 'ocy' sehr gut (1,0)
Pickapooh Legionär 3-95 sehr gut (1,0)
Jack Wolfskin Kids Supplex Sun Cap sehr gut (1,1)
Sunblock Suncap sehr gut (1,2)
Tuga Sunwear Legionärskappe gut (2,0)
Sunblock Suncap gut (2,0)

Testergebnisse Stiftung Warentest (kostenlos!)

Man kann nur hoffen, dass in Zukunft keine Schadstoffe mehr in UV Kleidung Baby zu finden sind, denn schließlich wollen wir die Babys und Kinder damit schützen und nicht sie einer zusätzlichen Belastung aussetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.