Ostern mit Kindern

Ostern mit Kindern ist etwas ganz besonderes. Ob drinnen oder draußen nach den versteckten Ostereiern, Süßigkeiten oder Geschenken gesucht wird, ist den Kids eigentlich egal. Hauptsache, das Körbchen füllt sich mit bunten Leckereien, die der Osterhase versteckt hat.

Mit den Vorbereitungen fängt Ostern an!

Ostern mit KindernBei den Vorbereitungen können die Kinder bereits ab dem Kleinkindalter tatkräftig mithelfen und haben meist viel Freude daran, einen bunten Osterstrauch drinnen und/oder draußen mit den eigenen Osterbasteleien wie z. B. ausgeblasenen Eier, die bemalt wurden, zu schmücken, Eier zu färben oder zu bemalen, einen Osterkuchen in Form eines Osterhasen oder -lamms zu backen und die Wohnung bis hin zu den Fenstern zu dekorieren. Bereits am Ostermorgen wachen die Kinder dann ganz aufgeregt auf und können es gar nicht erwarten, mit dem Suchen nach den versteckten Ostereiern anzufangen. Wie sie ihren Kinder das Osterfest insgesamt nahebringen bleibt dabei ihnen überlassen. Bücher über den Osterhasen in Form von Mythen und Märchen aber auch religiöse Hintergründe können dabei eine Rolle spielen.

Ostern mit Kindern zusammen gestalten

Denken sie einfach an die eigene Kindheit zurück und gestalten sie das Osterfest mit ihren Kindern zusammen nach ihren eigenen Vorstellungen, sodass es eine schöne Erinnerung ist und sie es jedes Jahr wieder gerne zusammen mit der eigenen Familie oder auch mit anderen Menschen und Kindern bei den vielen öffentlichen Oster-Aktionen feiern. Aber auch größere Kinder, die nicht mehr an den Osterhasen glauben, freuen sich, wenn sie an Ostern etwas suchen können. Besonders beliebt bei Erwachsenen und Kindern sind auch die Osterfeuer, die jedes Jahr stattfinden. Wenn sie ein eigenes Osterfeuer veranstalten möchten, sollten sie daran denken, sich die entsprechenden Genehmigungen einzuholen und den Haufen vorab umzuschichten, damit Kleintiere und Igel & Co nicht verletzt werden. Ein weiterer Brauch sind die Osterspaziergänge und natürlich die Osterpostkarten, die an Familie, Freunde und Bekannte verschickt werden. Auch diese können natürlich zusammen mit den Kids gebastelt werden, worüber sich besonders die Großeltern freuen.

Ostern mit Kindern religiöse Hintergrund

Auferstehung JesusOstern ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesus Christi. Die Osterzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und einer 40-tägigen Fastenzeit, die an die 40-tägige Wanderung der Israeliten durch die Wüste erinnern soll. Dieser auch Bußzeit genannte Zeitraum endet am Karsamstag. Die letzte Woche vor dem Ostersonntag ist die Karwoche, die mit dem Palmsonntag beginnt. An dem der Einzug Christi in Jerusalem gefeiert wird. Am Gründonnerstag wird das letzte Abendmahl mit seinen Jüngern gefeiert und am Karfreitag wird dem Tod Jesus am Kreuz gedacht. Am Karsamstag ist die Grabesruh und drei Tage später am Ostersonntag wird die Auferstehung Jesus von den Toten gefeiert. Die Osterkerze wird zu Beginn der Liturgie bzw. der Osternachtfeier am Osterfeuer geweiht und entzündet.

Auch wir wünschen ihnen eine wunderschöne Osterzeit und ein schönes Ostern mit Kindern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.