Baby Waschmittel ein paar Tipps zum Waschen

Baby Waschmittel oder die Frage wie bekomme ich alles sauber, ohne anschließend die zarte Babyhaut zu reizen. Wichtig ist bereits alle Baby-Bekleidung vor dem ersten Tragen vorab zu waschen, damit Farbrückstände usw. entfernt werden. Verwenden sie zum Waschen ein mildes Waschmittel, in dem weder Farb- noch Konservierungsstoffe enthalten sind. Auch Bleichmittel sollten nicht im Waschmittel enthalten sein. Diese Stoffe können die zarte Babyhaut reizen und eventuell sogar allergen wirken. Wichtig ist es nach dem Waschgang die Wäsche sorgfältig zu spülen. Verwenden sie nach Möglichkeit keinen Weichspüler. In diesem sind meist Duftstoffe und Konservierungsstoffe enthalten. Auch hier kann es zu Reizungen und Allergien kommen. Biowaschmittel enthalten diese Stoffe nicht und stehen der Konkurrenz aus der Industrie in puncto Waschkraft in nichts nach. Sie sind daher gut als Baby Waschmittel geeignet.

Wenn ein Baby Waschmittel nicht ausreicht - Oh Schreck ein Fleck!

Karotten- oder Grasflecken ein Albtraum, wenn man nicht mit Bleichmitteln hantieren kann, da diese die Babyhaut reizen würden und Allergien auslösen können. Am besten waschen sie die Wäsche sofort unter lauwarmen Wasser aus. Anschließend empfiehlt es sich, den Fleck mit Gallseife vor dem Waschen zu behandeln. Verteilen sie diese, wenn sie flüssig ist und reiben sie in das Gewebe ein. Die Behandlung mit einem Stück Gallseife führen sie am besten unter laufenden Wasser durch. Reiben sie über den Fleck bis es schäumt und verteilen sie die Gallseife über die Ränder des Flecks hinaus. Sollte der Fleck eingetrocknet sein, weichen sie das Kleidungsstück über Nacht in einem Eimer mit einer Mischung aus Wasser und flüssiger Gallseife ein. Anschließend wird das Kleidungsstück in der Maschine gewaschen.

Hier finden sie besonders milde Biowaschmittel



Baby WaschmittelEine weitere Alternative sind indische Waschnüsse oder Waschbälle, die sogar ganz und gar ohne Waschmittel und Weichspüler auskommen. Bei stark verschmutzter Wäsche können sie Flecken mit Gallseife vorbehandeln oder sie geben eine ganz kleine Menge Waschmittel hinzu. Waschbälle eignen sich nicht nur für Babys, sondern sind auch für Allergiker und bei Neurodermitis sehr zu empfehlen.

Ebay has returned a malformed xml response. This could be due to testing or a bug in the RSS2 Generator. Please check the support forums to see if there are any posts regarding recent RSS2 Generator bugs.
No items matching the keyword phrase "waschmittel öko" were found. This could be due to the keyword phrase used, or could mean your server is unable to communicate with Ebays RSS2 Server.
CURL error code = 28. (Operation timed out after 20001 milliseconds with 0 bytes received)
Ein paar zusätzliche Tipps

Wann immer möglich hängen sie die Wäsche nach draußen und trocknen sie diese in der Sonne und lassen sie sie ruhig so lange wie möglich dort. Bakterien mögen kein UV-Licht. Auch Kälte hilft. Dies gilt zum Beispiel für Milben. Sollte ihr Kind unter einer Hausstauballergie leiden oder möchten sie generell den Milbenbefall klein halten, setzen sie die kleinen Krabbler in Matratzen, Decken und Kopfkissen, die nicht so einfach in die Waschmaschine passen, über mehrere Stunden Minustemperaturen aus und natürlich saugen, saugen und nochmal saugen. Sportschuhe und Sneakers über Nacht bei Minustemperaturen nach draußen, riechen weniger streng nach Schweißfüßen und im Sommer kommen sie dann in einer Plastiktüte in die Kühltruhe.

Teilen sie uns ihre Tipps und Erfahrungen mit Baby Waschmittel mit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.