Kleidung

KleidungKleidung verändert sich nicht nur vom Design von Saison zu Saison, sondern auch wir verändern unseren Geschmack und unsere Bedürfnisse, die wir an Kleidung im Laufe unseres Lebens stellen. Besonders in der Schwangerschaft und Stillzeit sind neben modischen auch praktische Aspekte der Mode gefragt. In puncto Frühchen-, Baby- und Kindermode sind die Eltern gefragt, bis sich die Mode in der Pubertät zu eigenen Statements der Kinder entwickelt, die zeigt, welch Musik gemocht wird oder zu welcher Gruppe man sich zählt. 

Neben der Frage des Designs spielen vor allem qualitative und praktische Aspekte bei der Kleidung für Eltern im Vordergrund. Besonders Frühchenmode sollte damit sich diese kleinen Wesen wohlfühlen qualitativ hochwertig sein und perfekt passen, sodass sich durch das Tragen von Strampler & Co keine Druck- oder Scheuerstellen bilden. Die Babymode mit praktischen Details wie Druckknopfleisten im Windelbereich erleichtert den Alltag oder mit UV-Schutz für Sommerausflüge auf den Spielplatz oder den Strand schützt die empfindliche Babyhaut zusätzlich vor Sonnenbrand. In der Kindermode steht neben Qualität auch das Design im Mittelpunkt. Ein Schuh von Disney Cars ist viel besser, um lange Spaziergänge zu machen, als ein klassischer Schuh. In Schlafanzügen mit Bob dem Baumeister oder im Hello Kitty Design schläft und träumt Kind gleich viel besser und geht, zumindest am ersten Abend nach dem Kauf, freiwillig ins Bett. Wissenwertes zu Kleidung von Frühchen über Baby bis Kinder finden sie in unseren Artikeln. Testergebnisse zu Stoppersocken, Schuhen oder UV-Kleidung bis hin zu dem Unterschied zwischen Bio- und konventioneller Kleidung sollen ihnen unabhängige Informationen zu unterschiedlichen Produkten liefern. Auf den Produktseiten finden sie neben einer breiten Auswahl an Kleidung die derzeit beliebtesten Modelle.