Baby Lauflernschuhe und Krabbelschuhe im Test

2010 testete Öko-Test 19 Baby Lauflernschuhe und Krabbelschuhe. Das Beste für einen gesunden Kinderfuß ist nach wie vor barfuß zu laufen und dies so oft und so lange wie möglich. Beim Barfußlaufen entwickelt sich die Muskulatur und der Fuß wird richtig abgerollt. Auf dem Rasen, dem Teppich und im Sand werden die Füße zusätzlich massiert und durch haptische Reize stimuliert. Unser Alltag mit Asphalt, Scherben, Steinen und Kälte lässt dies jedoch leider kaum zu, ohne dass wir uns die Füße verletzen oder diese brennen. Besonders für die empfindlichen Baby- und Kinderfüße gibt es keine Alternative zu Schuhen. Im Haus können diese noch durch Stoppersocken ersetzt werden. Sollten dort Fliesen- oder Steinboden verlegt sein, sind Krabbelschuhe meist geeigneter, da sie nicht so schnell verrutschen und amFuß bleiben, was ein Auskühlen verhindert. In der Stadt und selbst auf dem Spielplatz ist es nicht möglich Babys  ohne Lauflernschuhe und Kinder ohne Schuhe laufen zu lassen, will man die Füße vor Verletzungen schützen.

Baby Lauflernschuhe mehr drin als wir wollen

Baby Lauflernschuhe

Helmut J. Salzer www.pixelio.de

Von den getesteten Baby Lauflernschuhen und Krabbelschuhen konnten nur wenige Modelle Punkte sammeln. Wieder einmal waren es die Schadstoffe, die die Ergebnisse in den Keller purzeln ließen. Chromat fand sich in den Modellen von EB Kids und C & A, dieses wird durch Chromsalze bei der Ledergerbung gebildet und ist seit 2010 bei Hautkontakt verboten. Da Babys nun mal dazu neigen alles in den Mund nehmen und auch vor Schuhen nicht haltgemacht wird, sollte man diesen Schadstoffe auch aus Produkten für diese Altersstufe, egal ob sie direkten Hautkontakt haben oder nicht, verbieten. In den Schuhen von Walz Baby und C & A fand sich Blei. Manche Schuhe färben ab. Dazu gehören auch Fehn Kleine Füße Lederslipper. In den Baby Lauflernschuhen von Anna und Paul war PAK in der Gummisohle zu finden. Optische Aufheller finden sich in dem Label, das aber einfach entfernt werden kann. Als Konservierungsmittel waren Chlorkresole und Formaldehyd nachweisbar. Anilin und Phthalate wurden ebenso gefunden.

Baby Lauflernschuhe und Krabbelschuhe Test

Die folgenden Modelle wurden untersucht und getestet. Leider sind nur für wenige Modelle die Testurteile zu finden.

Hersteller und Produkt Öko-Test 2010
Adidas Teshu LoI, braun-pink
Anna und Paul Hippie, rosa gut
C & A Baby Club Lederslipper (Rückruf)
Däumling Velour Ostrica
EB Kids Nicki V, marine/weiß
Ecco Mimic Espresso
Elefanten Green Biorino Bryan ungenügend
Fehn Kleine Füße Lederslipper Wagenschuh ausreichend
Formreich Babyschuh rot
Geox Respira Balu Boy A - Nubuk, navy/beige ungenügend
Görtz One, dunkelblau
Kavat Kotte light brown ausreichend
Pepino See Nubuk, blau, Primigi ungenügend
Pololo Jasmin, natur/rosa ausreichend
Primigi Derek Nabuk, blau
Robeez Fire Engine, navy
Superfit 5-00323-11, mocca Kombi, Legero
Walz Baby Schuhe Rosé

Testergebnisse Öko-Test (kostenpflichtig!)

Die Elefanten go green von Deichmann sind laut Hersteller seit diesem Test frei von Farbstoffen, da das Leder pflanzlich gegerbt wird. Chrom ist damit in der neuen Kollektion der Elefanten Baby Lauflernschuhe nicht mehr zu finden.

Weitere Herstellerreaktionen auf die Testergebnisse von Öko-Test.

Baby Lauflernschuhe sollten das Laufen erleichtern und nicht zum Davonlaufen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.